Evang. Luth. Kirchengemeinde Himmelkron      - Gemeinsam Leben Gestalten -

  • Weltladen
  • Weltladen-Vorstandschaft im Amt bestätigt

Weltladen-Vorstandschaft im Amt bestätigt

Coronabedingt in den Herbst verschoben konnte der fair handeln Weltladen Himmelkron e.V. seine Jahreshauptversammlung im Saal des GramppHauses abhalten. Pfarrer Michael Krug begrüßte als erster Vorsitzender zahlreiche Mitglieder. Er erläuterte die Hintergründe zum fairen Handel mittels kleiner Filme. So wurde u.a. die Kaffeeproduktion in Honduras und Bolivien sowie die Kakaoproduktion in Kamerun genannt. Hauptmerkmal dieses Handels ist immer das Bestreben, dass die Bevölkerung in diesen armen Ländern von der Produktion leben können. Es ist oft die Haupteinnahmequelle vieler Familien. Frau Krug ergänzte die Informationen mit einem Kurzbericht über Leonas. Der Erlös der im Weltladen zu kaufenden Fingerpuppen  geht direkt an diese Frauengruppe und sichert das Überleben vieler Familien. Anschließend stellte Schatzmeister Bernd Völkel den Wirtschaftsbericht des Ladens vor. Das Geschäftsjahr 2019 schloss wieder mit einem zufriedenstellenden Plus. Es konnten somit wieder Projekte in der Dritten Welt unterstützt werden.

Die turnusmäßigen Wahlen ergaben folgende Ergebnisse:

Pfarrer Michael Krug (1. Vorsitzender); Christina Smul (2. Vorsitzende) und Bernd Völkel (Schatzmeister) wurden im Amt bestätigt. Bernd Völkel übernimmt auch das Amt des Schriftführers. Als Beisitzer fungieren Almut Weisensee, Heidi Völkel und Luise Scholz. Als Kassenrevisoren wurden Isolde Dörnhöfer und Claudia Barnath ernannt.
 

Gerade in der Adventszeit hält der Weltladen viele Überraschungen aus der Einen Welt für Sie bereit. Neu eingetroffen sind gehäkelte Engel aus Kenia, Fingerpuppen und Kalender aus Bolivien, Kunsthandwerk zu Weihnachten und die Choco 4 Change mit einem Beitrag zu Klimaschutzprojekten. Schauen Sie doch einmal zu den gewohnten Öffnungszeiten vorbei:

Mo 15 – 18 Uhr  |  Mi 9.30 – 12.30 Uhr  |  Fr 9.30 – 12.30  und 15 – 18 Uhr  |  Sa 9.30 – 12 Uhr

An dieser Stelle ganz herzlichen Dank allen Ehrenamtlichen, die den Betrieb des Weltladens in der Ortsmitte durch ihre Mitarbeit sicherstellen!