Evang. Luth. Kirchengemeinde Himmelkron      - Gemeinsam Leben Gestalten -

Fremde – Bedrohung oder Bereicherung?

Unter diesem Motto stand der 9. Männerabend am 04. Februar 2016 im GramppHaus Himmelkron. Nach einem kurzen Rückblick von Gerhardt Welz auf den letzten Männerabend, übernahm Dieter Hornfeck die Regie.

Mit einer kurzen Bestandsaufnahme zur aktuellen europäischen Flüchtlingspolitik eröffnete er die Männerrunde, bevor er zum heiteren Teil des Abends überleitete. Dieter Hornfeck hatte einen Quizabend im Stile der ehemaligen Fernsehshow „Der Große Preis“ vorbereitet. Die Männerrunde wurde in drei Gruppen eingeteilt (Alpha, Beta und Gamma) und ein Gruppensprecher bestimmt. Mit geringem technischen Aufwand wurde über einen Overhead-Projektor das Spielfeld an die Leinwand projiziert und schon konnte es losgehen. Das Spielfeld umfasste sieben Kategorien („Essen“, „Personen“, „A-Z“, „Begriffe“, „Fremde in Deutschland“, „Deutsche in der Fremde“ und „Aktuelles“) mit je fünf verschiedenen Fragen in unterschiedlichen Schwierigkeiten (von 20 – 100 Punkte). Dieter Hornfeck übernahm die Rolle des Quizmasters, stellte die Fragen und notierte die erreichten Punkte der jeweiligen Gruppen auf der Folie. Die Fragen stellten sich auch in den unteren Punktekategorien als durchaus anspruchsvoll heraus und konnten trotz Absprachemöglichkeit innerhalb der Gruppen nicht immer richtig beantwortet werden. So manche Antwort auf die gestellten Fragen war durchaus überraschend und von tiefgründigem Informationsgehalt. Das „Alpha-Team“ machte schließlich das Rennen und stand am Ende des Spiels mit 600 Punkten als Sieger fest. Wirkliche Verlierer gab es an diesem Männerabend jedoch keine.

Als Gewinn konnte jeder die Erkenntnis mitnehmen, dass die vielfältigen Errungenschaften der Menschheit nur durch einen steten kulturellen Austausch entstanden sind. Ob in der Antike oder im 21. Jahrhundert, Kulturaustausch hat es schon immer gegeben und wird es auch weiterhin geben.

 

0Z5A8113
0Z5A8115
0Z5A8116
0Z5A8118
0Z5A8119
0Z5A8120